Designed by mhé
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Joachim Kropp   

Fellwechsel

 

Der Deutsche Jagdverband möchte mit einem völlig neuen Ansatz die Prädatorenbejagung und damit den Schutz des Niederwildes und anderer Arten fördern.
Bundesweit werden jährlich rund 600.000 Füchse, Marderhunde und Waschbären erlegt. Allerdings wird derzeit nur ein geringer Teil der dabei anfallenden hochwertigen Felle verwertet. Um dies zu ändern und die Artenschutzbemühungen voranzubringen, hat der DJV zusammen mit dem Landesjagdverband Baden-Württemberg die „Fellwechsel GmbH" gegründet.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu Fellwechsel

 

Lothar Hochreuther in Lambsborn hat eine Sammelstelle für die Fellwechsel GmbH eingerichtet.

Von Mitte November bis etwa Mitte Februar können bei ihm folgende Tiere im Kern (nur Winterbalg) abgegeben werden:

Rotfuchs, Marderhund, Waschbär, Steinmarder, Baummarder, Mink, Nutria und Bisam.

Anlieferadresse: Lothar Hochreuther Hauptstr. 7 66894 Lambsborn Telefon: 06372 – 6242114 Mobil: 0176 – 23963915

Anlieferung nach telefonischer Absprache. Details zur Anlieferung und Verpackung im Internet unter Fellwechsel GmbH (obiger Link), dort gibt es Informationen zur Anlieferung, Verpackung etc. auch die Anlieferungsformulare können unter Downloads dort heruntergeladen werden.
E-Mail Adresse : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Für eventuelle Rückfragen steht Herr Hochreuther gerne zur Verfügung.

Weitere Annahmestelle

Im Jägerheim Fumbach wird eine weitere Annahmestelle eingerichtet Dann können dort Tiere im Kern während der offiziellen Schießzeiten (Mittwoch, Samstag, Sonntag) abgegeben werden.
Die Truhe wird unter Verschluss im Pistolenstand stehen.