PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Joachim Kropp   

Hegeringschießen am 06.04.2019 in der Fumbach

Wir konnten zu dieser Veranstaltung 45 Schützen bei gutem Wetter begrüßen.
Natürlich ist da noch Luft nach oben.
Die beste Mannschaft stellte der HR 1+5, der damit den Wanderpokal mit 396 Ringen gewinnen konnte. In die Wertung kamen die Schützen Peter Ochs, Philipp Sehnert, Wolfgang Noll und Sebastian Kögel.
Dicht gefolgt vom Hegering 3 mit 395 Ringen. Hier kamen die Schützen Marion Teuscher, Alexander Hensel, Marcel Schäfer und Bernhard Hensel in die Wertung.
Den dritten Platz belegte der Hegering 8 mit 391 Ringen. Verantwortlich für dieses gute Ergebnis waren die Schützen Fritz Schörry, Christoph Sass, Markus Freyler und Josef Ayers.
Bester Einzelschütze war Peter Ochs mit 101 Ringen und den genauesten Schuß auf die Bockscheibe, geschossen am Bergstock, erzielte Dr. Benedikt Klein.

Sehr erfreulich war die Teilnahme aller Hegeringe der Kreisgruppe, obwohl nicht alle eine Mannschaft aus 4 Schützen stellen konnten.
Auch unsere Jägerinnen machten sich positiv bemerkbar. 5 Jägerinnen haben sich beteiligt und erzielten alle gute bis sehr gute Ergebnisse. Marion Teuscher lag mit 99 Punkten nur 2 Punkte hinter dem spitzen Resultat von Peter Ochs.
Da ist noch was drin; Jägerinnen traut Euch!

Bedanken möchten wir uns bei Frau Askani-Busch (Anmeldung und Auswertung), Dirk Schneider, Frederic Welsch und Joachim Welsch (Aufsicht und Richter) und bei Nerka (Bewirtung).
Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei allen Teilnehmern für den Besuch und ihr diszipliniertes Verhalten.

Die Schießobmänner

Platz1
Platz 1 - Hegering I+V


Platz 2
Platz 2 - Hegering III

Platz 3
Platz 3 - Hegering VIII

HRS 2019

 


Am 23.3.19 wurde die Wurfscheiben Saison mit einem kleinen 30 Tauben Turnier eingeläutet. Bei allerbestem Schützenwetter, konnten wir 32 Teilnehmer aus den umliegenden Kreisgruppen und unserer KG begrüßen. Besonders erfreulich war die Teilnahme unserer amerikanischen Jagdfreunde.
Wie auch im Vorjahr hieß der Sieger am Ende Bernhard Hensel. Er setzte sich mit 28 Tauben gegen starke Konkurrenz durch.
Wolfgang Sehnert und Harry Freudenstein belegten mit 27 Tauben die folgenden Plätze.
Ein herzlicher Dank geht an Monika Askani-Busch für die Anmeldung und Auswertung und an unsere Wirtin Nerka für die gewohnt gute kulinarische Betreuung der Teilnehmer.
Wolfgang SEHNERT – Schießobmann

Wurftauben Saison 2019

Wurftauben Saison 2019